Unternehmen ist alles.

substanzkonzept: der Strategieplan

Im Erstgespräch lernen wir uns kennen, besprechen gemeinsam Ihre Situation   und definieren die relevanten Kennzahlen. Wir geben auf Grundlage unseres reichen Erfahrungsschatzes eine erste grobe Strategieeinschätzung ab.

Im zweiten Schritt erteilen Sie uns den Auftrag zur detaillierten IST-Aufnahme, welche die Grundlage für unsere Analyse und Stategieentwicklung bildet. Wir überprüfen Ihre Bilanzen, BWAs, Summen- und Saldenlisten, Kreditoren- und Debitorenverzeichnisse, Kreditverträge sowie Kontounterlagen und nutzen diese als Basis unserer Arbeit. Zudem berücksichtigen wir Ihre persönliche sowie die vorherrschende Auftragssituation. 

Gemeinsam mit Ihnen wählen wir die passende Strategie aus und kommunizieren diese an relevante interne und externe Stellen. Natürlich setzen wir auch weitere daraus folgende Maßnahmen für Sie um - ganz persönlich und optimal auf Sie zugeschnitten. 

Um einen erfolgreichen Projektablauf zu gewährleisten, führen wir regelmäßig Meetings durch. Außerdem ermöglicht uns ein Projektcontrolling- und Reportingsystem einen permanenten Soll-Ist-Vergleich. So reagieren wir zeitnah auf Veränderungen und passen Ihren Strategieweg zielgerecht an.

Sie möchten mehr über unser Vorgehen erfahren? Dann kontaktieren Sie uns einfach! Denn gute Beratung beginnt häufig mit einer guten ersten Frage.

Strategieplan

1. Kostenloses Erstgespräch

Der persönliche Kontakt ist für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ausschlaggebend. Wir setzen uns gern in einem Erstgespräch mit Ihnen zusammen und besprechen Ihre individuelle Situation.

Auf Grundlage Ihrer Informationen formulieren wir primäre intuitive Strategie-Konzepte. Für uns ist wichtig, dass alle gegenwärtigen und zukünftigen Handlungsschritte für Sie nachvollziehbar sind und es auch bleiben. Deswegen klären wir Sie über alle Sachverhalte auf. Transparenz ist ein wichtiger Begleiter unserer Profession.

Nicht zuletzt gehen wir auf Ihre möglichen Sorgen und Ängste bezüglich der bevorstehenden Phasen ein. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrungswerte und zögern Sie nicht, uns anzusprechen.

Kurzüberblick

  • Persönliches Kennenlernen
  • Erfassung der Problemstellung bzw. des vorliegenden Krisenstadiums
  • Diskussion spontaner Strategie-Ideen
  • Aufklärung/Angst nehmen

 

 

2. Auftrag

Nach Anerkennung unserer AGB erfolgt Ihre schriftliche Auftragserteilung für unsere Beratungsleistungen. Wenn nötig, können Sie uns in dieser Phase auch für den Ablauf notwendige Vollmachten erteilen. Sind die Formalitäten geklärt, widmen wir uns der IST-Aufnahme Ihrer Unternehmenssituation.

Kurzüberblick

  • Schriftliche Auftragserteilung
  • AGB anerkennen
  • Evtl. Erteilung notwendiger Vollmachten

3. IST-Aufnahme

Um eine ausführliche IST-Aufnahme durchzuführen, setzen wir uns mit unterschiedlichen Unternehmensaspekten auseinander. Nach Dokumentation aller aktuellen und retrograden Zahlen überprüfen wir die Kreditoren und Debitoren. Daraus resultierend erfolgt ein Gutachten zum aktiven Anlagevermögen.

Wir beurteilen zudem Ihre Darlehen, Bürgschaften und weitere Finanzierungsquellen. Unser Finanz- und Liquiditätsplan basiert auf diesen Daten und stellt eine realistische IST-Situation Ihres Unternehmens dar.

Wir gehen zusätzlich einer Haftungsprüfung der Gesellschafter und/oder Geschäftsführer nach und prüfen sonstige Verträge. Verlassen Sie sich auf unsere Expertise. Erfolgreiche Sanierungsmaßnahmen entstehen aus einer gründlichen Bestandsaufnahme.  

Kurzüberblick

  • Aufnahme der aktuellen und retrograden Zahlen
  • Prüfung der aktuellen Kreditoren und Debitoren (Saldenbestätigungen)
  • Evtl. Erstellung eines Gutachtens (aktives Anlagevermögen: z.B. Maschinen, Patente, Markenrechte etc.)
  • Prüfung von Bürgschaften, Banken, Leasing und Darlehen in allen Bereichen
  • Erstellung eines Berichtes "IST-Situation des Unternehmens" (inkl. Finanz- und Liquiditätsplan)
  • Prüfung von evtl. Haftungen des/der Gesellschafters/Geschäftsführer durch unsere Juristen
  • Überprüfung sonstiger Verträge

4. Analyse

Eine zielgerichtete Aufnahme und Analyse aller Daten ist das A und O, um einen realistischen IST-Zustand zu skizzieren. Zunächst überprüfen wir alle Debitoren und Kreditoren sowie sonstige Forderungen und Verbindlichkeiten. Daraus erschließt sich das aktive/nicht vorhandene Vermögen und mögliche stille Reserven. So ist eine nachvollziehbare Darstellung der Aktiv- und Passivseite des Unternehmens möglich.

Anhand der Analyse erstellen wir eine entsprechende Liquiditätsplanung, die perfekt auf das Unternehmen zugeschnitten ist. Durch die Berücksichtigung aller relevanten Faktoren ist eine optimale Kundenbetreuung unsererseits möglich. Denn nur ein ganzheitlicher Blick fokussiert das Wesentliche.

5. Strategie

Erst nach einer fachgerechten Analyse sind wir in der Lage, eine bestmögliche individuelle Strategie für Ihr Unternehmen zu entwickeln. Bei unserer Planung berücksichtigen wir nicht nur alle grundlegend geprüften Zahlen und Fakten, sondern auch persönliche Situationen und zeitliche Aspekte.

Ihre persönliche Unternehmensstrategie setzt sich aus folgenden Beratungsbereichen zusammen:

  • Restrukturierung
  • Moratorium/Ratenzahlung
  • Haircut als Entschuldung
  • Regelinsolvenz/Betriebsschließung
  • Übertragende Sanierung mit Management-Buy-Out, -Buy-In oder Mergers & Acquisitions (Fusion/Erwerb von Unternehmen) 
  • Planverfahren mit Eigenverwaltung (§270a InsO)
  • Schutzschirmverfahren (§270b InsO/ ESUG)
  • Restrukturierungsmaßnahmen
  • Finanzierungskonzepte (über substanzfinanz)
  • Zwischenfinanzierungslösungen (über substanzkapital)

6. Umsetzung

Wir lassen Sie mit einem Konzept und Strategieplan nicht allein: wir begleiten Sie.

Wir verhandeln, wenn gewünscht, für Sie mit Banken und Gläubigern, suchen Manager, Nachfolger und Investoren, stellen Ihnen kompetente Rechtsberater zur Seite und unterstützen bei der Beschaffung der notwendigen Liquidität.

Mit anderen Worten: wir tun alles, um unser gemeinsam gestecktes Ziel zu erreichen.